Nutzen Sie schon unseren neuesten Endgeräteschutz?

Wenn Sie McAfee VirusScan Enterprise, McAfee Host IPS Firewall oder die Web-Filterung von McAfee SiteAdvisor nutzen, arbeiten Sie nicht mit unseren aktuellsten und effektivsten Endgeräteschutzlösungen. McAfee Endpoint Security ist ein kostenloses Sicherheits-Upgrade, mit dem die Verwaltungsaufgaben vereinfacht werden. Zudem nutzt die Lösung Machine Learning-Funktionen sowie Tools zur Eindämmung von Anwendungsprozessen, um Bedrohungen abzuwehren.

Laut einer kürzlich von AV-Comparatives durchgeführten Studie erhalten Sie durch ein Upgrade auf McAfee Endpoint Security einen 25 % höheren Schutz vor Zero-Day-Bedrohungen als mit McAfee VirusScan Enterprise. Ein gemeinsames Ökosystem liefert eine einheitliche Lösung mit mehreren integrierten Schutztechnologien, die für die schnelle Erkennung, Analyse, Blockierung und Eindämmung laufender Angriffe zusammenarbeiten, um neue sowie hochentwickelte Bedrohungen schneller zu analysieren und gemeinsam abzuwehren – alles mit fundierteren Bedrohungsdaten.

Dank der koordinierten Bedrohungsanalyse- und Reaktionsmaßnahmen von McAfee Endpoint Security können Sie Ihre Umgebung automatisch vor Zero-Day-Bedrohungen wie Ransomware schützen, Patient Null absichern und gleichzeitig die Infizierung Ihres Netzwerks verhindern. Damit haben Sie die zuverlässige Endgeräteschutzlösung, die Sie für die hochentwickelten Bedrohungen von heute benötigen.

McAfee-Bestandskunden, die bereits eine Lizenz oder Berechtigung für Endgerätesicherheits-Suites haben, können die Richtlinien- und Client-Task-Einstellungen aus ihren bisherigen Produkten weiterverwenden. Die Migration auf McAfee Endpoint Security ist ein kostenloses Update und dauert weniger als 20 Minuten.

Upgrade-Ressourcen

Weitere Informationen

Veranstaltungen und Videos

  • Webcast-Aufzeichnung: Die beste Abwehr von Zero-Day-Bedrohungen wartet auf Sie.
  • Einführungsvideo: Hier werden die wichtigsten Funktionen von McAfee Endpoint Security vorgestellt.
  • Empfehlungen: Lassen Sie Kunden zu Wort kommen, die das Upgrade bereits durchgeführt haben.

Weitere Ressourcen

Sind Sie bereit für die Migration? Legen Sie los!

Schritt 1: Planung der Migration

Beginnen Sie mit einer ausführlichen Planungsübung, um erste Überlegungen für die Planung des Upgrades zu formulieren.
Unseren Leitfaden für die Planung eines Upgrade-Projekts herunterladen

Besprechen Sie Ihre aktuelle Netzwerk- sowie Systemarchitektur, und vergewissern Sie sich, dass alle Teilnehmer und Verantwortlichen die McAfee Endpoint Security-Plattform genau kennen.
Online- und Vor-Ort-Schulungen anzeigen
Häufig gestellte Fragen zu McAfee Endpoint Security lesen

Bewerten Sie die Konfiguration Ihrer aktuellen Produktionsumgebung, um Informationen und Empfehlungen für Ihr Upgrade zu liefern.
Endpoint Upgrade Assistant (EUA) herunterladen
Hinweis: Zum Herunterladen dieser Software benötigen Sie Ihre Grant-Nummer.

Produktüberblick zu McAfee Endpoint Upgrade Assistant, Version 1.6.0 ansehen

Wählen Sie Ihre Strategie: Möchten Sie aktuelle Einstellungen und Zuweisungen für Ihre älteren Produkte beibehalten?

  • Nein: Installieren Sie McAfee Endpoint Security ohne Migration. Befolgen Sie die Anweisungen im Installationshandbuch von McAfee Endpoint Security.
  • Ja: Übertragen Sie Ihre Einstellungen mithilfe des Migrationsassistenten, bevor Sie McAfee Endpoint Security auf den Systemen bereitstellen. Wenn Sie Ihre Einstellungen migrieren möchten, können Sie zwischen einer automatischen oder manuellen Migration wählen.

Installationshandbuch von Endpoint Security 10.5 herunterladen
Migrationshandbuch von Endpoint Security 10.5 herunterladen

Schritt 2: Bereitstellung Ihrer neuen Endpoint Security-Lösung

Führen Sie Installation, Konfiguration, Upgrade und Validierung der McAfee-Lösung in einer Nicht-Produktionsumgebung durch.

Prüfen Sie mithilfe eines Tests, ob Ihre McAfee-Produkte funktionieren, d. h. Aktivitäten überwachen und bei Bedarf blockieren sowie Protokolle und Ereignisse generieren, die auf Client-Systemen und über die McAfee ePO-Konsole angezeigt werden können.

Migrieren Sie die vorhandenen Richtlinien. Vor der vollständigen Bereitstellung der neuen Version von McAfee Endpoint Security in Ihrem Unternehmen sollten Sie einen Piloteinsatz der Software in einer Testumgebung durchführen. Nach Abschluss des Tests können Sie die Software im gesamten Unternehmen bereitstellen. McAfee empfiehlt, die Vorgehensweisen Ihres Unternehmens zum Einreichen von Änderungsanfragen, Durchführen von System-Backups sowie Entwickeln eines Wiederherstellungsplans zu befolgen.

Schritt 3: Optimierung Ihrer neuen Endpoint Security-Lösung

Stellen Sie dank regelmäßiger Bewertungen sicher, dass Ihre McAfee Endpoint Security-Lösung auf Ihre Geschäftsprozesse abgestimmt und optimal eingerichtet ist.

 

Im Expert Center auf den Seiten zu McAfee Endpoint Security sowie zur Migration auf McAfee Endpoint Security weitere Informationen lesen
Die neuesten Empfehlungen zu McAfee Endpoint Security lesen
Kontinuierlich die Leistung mit McAfee Endpoint Security 10.x verbessern
Den McAfee Support Notification Service (SNS) abonnieren, um Informationen zu Produktaktualisierungen zu erhalten
Für unseren monatlichen Newsletter zur Migration auf McAfee Endpoint Security anmelden
Häufig gestellte Fragen lesen

 

Nachdem Sie das Upgrade auf die neueste Version von McAfee Endpoint Security durchgeführt haben, können Sie die integrierten Komponenten dieser Software nutzen. McAfee Endpoint Security gibt die eigenen Beobachtungen in Echtzeit an mehrere Endgeräteschutztechnologien weiter, die über das gemeinsame Framework vernetzt sind. Dazu gehören:

 

Integrierter Datenschutz für Endgeräte für Datensicherheit, Gerätesteuerung und Dateiverschlüsselung zur Verhinderung von Datenverlusten.
Machine Learning zur Analyse und Abwehr potenzieller Bedrohungen anhand ihrer Gestaltung und Verhaltensweisen.
Eindämmung von Anwendungsprozessen für kontinuierliche Überwachung und Eindämmung böswilliger Anwendungen, noch bevor Schaden entstehen kann.
Integrierte Erkennungs- und Reaktionsmöglichkeiten zur Erkennung aktiver Kompromittierungen und Bereitstellung von Administrator-Tools für interaktive Untersuchungen.

Welche Vorteile hat ein Upgrade auf McAfee Endpoint Security für Sie? Hier kommen unsere Kunden zu Wort.

New Standard Corporation

New Standard Corporation

"Dank McAfee konnten wir den Schutz unserer Endgeräte enorm verbessern."

Video ansehen

City of Gothenburg

Stadt Göteborg

"Durch die Migration auf McAfee Endpoint Security haben wir 40 Arbeitsstunden pro Woche gespart."

Anwenderbericht lesen

Warum McAfee Endpoint Security?

McAfee Endpoint Security 10 fasst ältere Einzelprodukte in den Modulen Bedrohungsschutz, Web-Kontrolle und Firewall zusammen. Die gemeinsame Architektur bietet den Vorteil, dass die Schutzmodule zusammenarbeiten können, um die Sicherheit zu verbessern.

Funktionen McAfee Endpoint Security McAfee VirusScan Enterprise
Signaturloser Schutz Ja Nein
Machine Learning bei Analysen vor und nach der Ausführung Ja Nein
Automatische Eindämmung verdächtiger ausführbarer Dateien Ja Nein
Integration mit McAfee Endpoint Threat Defense and Response
Weitere Informationen
Ja Nein
Ein-Klick-Korrekturen in der gesamten Umgebung Ja Nein
Automatisierte Workflows für mehr Effizienz Ja Nein

 

Weitere Informationen

Wünschen Sie weitere Hilfe?

Unser Professional Services-Team kann Sie mit Beratung und Expertenwissen unterstützen, damit die Migration auch in komplexeren Upgrade-Szenarien erfolgreich ist. Kontaktieren Sie das Professional Services-Team, um zu erfahren, wie Sie Ihre Richtlinien optimieren, ein Pilot-Upgrade starten, Ihre gesamte McAfee ePolicy Orchestrator-Umgebung bewerten und eine komplette McAfee Endpoint Security-Bereitstellung verwalten können.

Professional Services kontaktieren